Anwendungen

Stoffwechsel

Es gibt viele Faktoren, die diesen Stoffwechselprozess in unserem Körper behindern können wie z. B. falsche Ernährung, mangelnde Bewegung, Stress, ein nicht optimal arbeitender Darm ... Die Energie, die in den Mitochondrien, den Kraftwerken der Zellen, hergestellt wird, ist notwendig um alle Lebensfunktionen aufrecht zu erhalten.

VNS-Analyse

Die VNS-Analyse ist absolut schmerzfrei und so einfach wie Blutdruckmessen.


Sie ist Bestandteil meiner Erstanamnese.

Das Ergebnis wird bei der Therapiewahl berücksichtigt.

Therapien

Ernährungsberatung, Orthomolekulare Medizin, Mitochondrientherapie, Regulationstherapie, Säure-Basen-Regulation, Darmsanierung, Atemtherapie, Infusionstherapie, Sauerstofftherapie, Oxyvenierung nach Regelsberger, Homöopathie, Koreanische Handakupunktur/-massage, Körpermassage u.v.m..

Der Schwerpunkt in meiner Praxis liegt auf dem Stoffwechsel.

Wenn man recherchiert, was Stoffwechsel bedeutet, erfährt man, dass diese Bezeichnung alle chemischen Vorgänge im Körper, bis in die kleinste Zelle, betrifft.
Damit unser Körper, jedes Organ, jede Zelle funktionieren kann, wird Energie benötigt. Diese erhält er durch Nahrung. Die Nahrung wird in mehreren Schritten zerkleinert und verarbeitet, gelangt über die Blutbahn zu den einzelnen Organen und wird in den Zellen zu Energie umgewandelt. Diese Energie, die in den Mitochondrien, den Kraftwerken der Zellen, hergestellt wird, ist notwendig um alle Lebensfunktionen aufrecht zu erhalten.
Im Gegenzug – wo gehobelt wird, fallen Späne – ist es auch wichtig, Abbauprodukte und Giftstoffe aus den Zellen wieder auszuscheiden.
Wenn das alles gewährleistet ist, gibt es keine Probleme.

Leider sieht die Realität oft anders aus.

Es gibt viele Faktoren, die diesen Stoffwechselprozess in unserem Körper behindern können wie z. B. falsche Ernährung, mangelnde Bewegung, Stress, ein nicht optimal arbeitender Darm u. v. m.

Daraus resultieren viele Erkrankungen wie bspw.:

Die Diagnose erfolgt über Blut- und Stuhluntersuchungen in Laboren und einer VNS-Analyse in meiner Praxis.

 


VNS-Analyse

Die VNS-Analyse sagt sehr viel über den Stresslevel in unserem Körper aus.
Unser vegetatives Nervensystem (VNS) arbeitet autonom, sprich, es ist von uns willentlich nicht beeinflussbar. Seine Aufgabe ist, situationsgerecht alle Organe zu managen. Das bedeutet, wird der Körper gefordert, werden durch den Sympathikus alle beteiligten Organe zu Leistung angetrieben. Blutdruck steigt, Puls steigt, der Muskeltonus steigt, der Glukosestoffwechsel steigt, u. v. a.
Ist die Arbeit erledigt, wird alles wieder gedrosselt, der Parasympathikus reguliert alle Prozesse wieder nach unten. Die Entspannungsphase wird eingeleitet, so dass Regenerations- und Heilungsprozesse stattfinden und unsere Akkus wieder aufgeladen werden können.
So ist eigentlich unser Leben reguliert. Anspannung – Entspannung. Alles läuft prima.

Leider sieht auch hier die Realität häufig anders aus. In der heutigen Zeit stehen wir mehr unter Anspannung. Diese summiert sich mit der Zeit und der Körper steht unter Dauerstress. Er kann sich nicht mehr ausreichend regenerieren.

Und das hat durchaus schwerwiegende Folgen wie

um nur einige zu nennen.



Die VNS-Analyse ist Bestandteil meiner Erstanamnese und dient einer ganzheitlichen Patientenbeurteilung und zu Primärprävention. Zudem wird sie zur Therapiekontrolle eingesetzt, um die bestmögliche und effektivste Therapie für meine Patienten zu finden.

Das richtige Verhältnis von An- und Entspannung ist ein Zeichen von Gesundheit.
Ich helfe Ihnen gern dabei, ihr vegetatives Nervensystem zu balancieren.

Weitere Informationen finden Sie auch unter www.vnsanalyse.de.

 

Folgende Therapien biete ich in meiner Praxis an:

 

Ablauf in der Praxis

Zunächst führe ich mit Ihnen ein kostenloses Gespräch zum Kennenlernen.
Danach entscheiden Sie, ob Sie eine Behandlung wünschen und es beginnt unser Erstanamnesegespräch. Dieses dauert in der Regel etwa 2 Stunden.

Sie erhalten von mir eine Privatrechnung, die Sie per Überweisung oder in bar bezahlen können.
Die Basis für die Abrechnung ist das Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker GeBüH.
Falls Sie privatversichert sind, oder eine Krankenzusatzversicherung abgeschlossen haben, klären Sie bitte im Vorfeld mit Ihrer Krankenkasse, ob und in welcher Höhe die Kosten der Behandlung übernommen werden, ebenso die Therapieformen. Vertragsabhängig können Sie die Kosten komplett oder teilweise von Ihrer Versicherung rückerstattet bekommen.


Gabriele Klein

Heilpraktikerin
Gabriele Klein

Regelmäßige Aus- und Weiterbildungen in naturheilkundlichen Diagnose- und Therapieverfahren sind für mich eine Selbstverständlichkeit um so meine Patienten bestmöglich betreuen zu können.

Praxis

Die Gesundheit ist zwar nicht alles,
aber ohne Gesundheit ist alles nichts!

- Arthur Schopenhauer -

Ihr Weg zu mir...

0711 / 22 09 58 30
Kaltentaler Straße 15
70563 Stuttgart